Seit 1992 betreibt der Verein den restaurierten Dorfbackofen, wo wöchentlich den Gruppen aus dem Haus "Hoher Golm" die Kunst des Brotbackens nahegebracht wird. Dazu gehört, das jeder mit anpacken muss, um einmal festzustellen, wie schwer es einmal war aus den Zutaten ein vernünftiges Brot zu backen. Das Mehl bezieht der Verein von der Petkuser Mühle, die liebevoll von Herrn Behrent betrieben wird. Natürlich besteht auch für Gruppen und Familien die Möglichkeit einmal Brot zu backen, und dann einen gemütlichen Tag in Ließen zu verbringen.
Wanderungen auf den 178 m hohen Golmberg, auf Wunsch auch mit einer Führung durch die wunderschönen Wälder dorthin, werden für Sie zu einem Erlebnis. Genießen Sie den herlichen Ausblick in's Baruther Urstromtal vom Dachsberg, der nördlich des Golm liegt. In Ließen angekommen, lädt die Gaststätte "Zum kühlen Grunde" zur Erholung ein.
Der Traditionsverein lädt zu verschiedensten Festen ein. Welche das sind, finden Sie im Veranstaltungskalender. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen erhalten Sie u. a. aus den Lokalteilen der "MAZ",
oder unter der Telefonnummer 033745 50222.
Zempern im Jahr 2002 eine alte TraditionEiner der aktivsten Vereine im Landkreis Teltow-Fläming ist der Ließener Traditionsverein. Mit seinen 30 Mitgliedern wurde seit seiner Gründung im Jahre 1991 in Ließen und in der Umgebung schon viel bewegt. Für größere Feierlichkeiten arbeitet der Traditionsverein eng mit der Gaststätte "Zum kühlen Grunde" zusammen. Somit kann neben der Versorgung mit leckerem Essen und Getränken, auch für ein interessantes Programm am Rande gesorgt werden.